Achtsamkeit für das System hinter den Kulissen.

Angebote für Mitarbeitende aus Verwaltung, Technik und Wissenschaft

harte arbeit der hochschulmitarbeitenden hält das system am leben

Das Rückgrat der Hochschule

Hochschulmitarbeitende sitzen oft an den Schnittstellen unterschiedlicher Fachbereiche sowie Hierarchiebenen und bilden dabei das Rückgrat des Hochschulbetriebs. Die Heraus­forderungen ihrer zusehends digitalisierten und dadurch immer schneller werdenden Arbeitswelt erfordern innere Balance, um den Überblick zu behalten.
burnout als grosses risiko erkennen und bereits vorsorglich etwas dagegen tun

Burnout-Prophylaxe

Der Kurs MBET® 1.0 hilft Hochschul­mitarbei­tenden Konfliktsituationen gelassener zu begegnen, aufmerksamer mit digitalen Medien umzugehen und achtsamer zu kommunizieren. Dies trägt zum einen zu einer erhöhten Zufriedenheit bei und fördert andererseits das kollegiale Miteinander am Arbeitsplatz.

Achtsamkeitskurs für Hochschulmitarbeitende

Aktuell gibt es keine Termine für diesen Kurs.

Rahmenbedingungen

Der Kurs besteht aus 12 Einheiten á 60 Minuten. Die Gruppengröße beträge 8 bis 15 Teilnehmende. Zum Ende des Kurses wird Ihnen in Teilnehmerzertifikat für Ihre Personalakte ausgehändigt. 

Inhalte

Die Inhalte fokussieren sich auf den Umgang mit digitalen Medien am Arbeitsplatz, achtsame Kommunikation, bewusste Pausengestaltung, Selbstfürsorge und Transformationskompetenz.

Übungen

Sitz-, Geh- und Dialogmeditationen, Atemraum- und Bewegungsübungen, Body Scan und Social Body Scan werden unter Anleitung eingeübt und im Erfahrungsaustausch reflektiert.

Bei dem hier angebotenen Kurs handelt es sich um das Achtsam.Digital Training für Hochschulmitarbeitende MBET® 1.0 (Mindful Based Employee Training). Näheres erfahren Sie hier.

Entscheiden Sie sich für einen entspannteren Arbeitsalltag.

Machen Sie sich selbst ein Bild!
Unsere kostenlosen Angebote to go.

Atemraum-Übung

Diese Übung hilft in Stresssituationen, um den Raum zwischen Reiz und Reaktion zu gestalten.

Vom Tun ins Sein kommen. Diese Übung erfordert nur 3 Minuten für eine achtsamere Haltung in Stresssituationen.

Bodyscan

Diese Achtsamkeitsübung erfasst den gesamten Körper, um ihn wieder mit dem Geist in Verbindung zu bringen und Stress abzubauen.

Diese Übung bringt Körper und Geist wieder in Verbindung, indem der Körper gedanklich von Kopf bis Fuß abgetastet wird.

Geh-Meditation

Nicht jede Achtsamkeitsübung muss im Sitzen oder Liegen geschehen. Diese Übung bringt Sie in die achtsame Bewegung, sowohl in geschlossenen Räumen, als auch draußen in der Natur.

Die Geh-Meditation eignet sich besonders für nervöse und unruhige Menschen. Sie bringt außerdem Ruhe in Stressituationen.

Achtsamkeit bedeutet für mich: Achtsam mir und meiner Umwelt gegenüber zu sein. Durch ein kurzes Innehalten, merke ich sehr schnell was mir wichtig ist und was mein Körper gerade braucht. Mein allgemeines Wohlbefinden steigt und ich baue bewusster Pausen in meinen Tag ein. Dadurch bin ich bin viel produktiver und weniger gestresst.
Julia Gahler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Werden Sie Teil einer achtsameren Hochschulkultur!

Pin It on Pinterest