Übersicht zu den Kursformaten

Überblick über die verschiedenen Beginnerkurse:

Erste Schritte zur Achtsamkeit: Schnupperkurs

5

Teilnahmevoraussetzungen:

#1 Sie sind Mitarbeiter:in, Hochschullehrende:r, Führungskraft oder studieren zum Zeitpunkt der Anmeldung an einer hessischen Hochschule.

Ist das Angebot etwas für mich?

Unsere Schnupperkurse richten sich an alle, die einen ersten Einblick in die Achtsamkeitspraxis nach der MBSR-Methode („Mindfulness Based Stress Reduction“) erhalten möchten. Die Teilnahme am Angebot erfordert keine Vorerfahrungen. Die einzige Voraussetzung ist die Neugier und Bereitschaft, sich auf die Übungen einzulassen und am Erfahrungsaustausch teilzunehmen.

Kursinhalte:

In diesem 2-stündigen Einführungsworkshop lernen die Teilnehmenden grundlegende säkulare Meditationstechniken kennen und tauschen sich über ihre Erfahrungen aus. In der Follow-up-Sitzung, die 14 Tage später für 60 Minuten stattfindet, werden die Übungen wiederholt, über Schwierigkeiten und Hindernisse diskutiert und Möglichkeiten für den Transfer der Achtsamkeit in den Alltag sowie für eine regelmäßige Kursteilnahme erörtert. Darüber hinaus werden kognitive Inhalte zum Thema Stress und die Wirkung von Meditation angesprochen, um das Verständnis für die Übungen und deren Hintergründe zu fördern.

hier sieht man ein beschriftetes stück papier vor einem fenster, das als hintergrund dient. auf dem papier steht das englische wort für achtsamkeit: mindulness
Lernziele
  • Einführung in die säkularen Meditationstechniken
  • Diskussion und Austausch über die Praxiserfahrung
  • Kognitive Grundlagen zu Stressbewältigung und Meditation
  • Möglichkeiten zur Integration der Achtsamkeitspraxis in den Alltag
Kursdauer
Unsere Schnupperkurse umfassen einen 2-stündigen Einführungsworkshop und eine 60-minütige Follow-up-Sitzung nach 14 Tagen.
Ort
Der Kurs wird online durchgeführt, was den Teilnehmenden die Flexibilität gibt, von jedem Ort aus teilzunehmen.

Einstiegskurs

5

Teilnahmevoraussetzungen:

#1 Sie sind Mitarbeiter:in, Hochschullehrende:r, Führungskraft oder studieren zum Zeitpunkt der Anmeldung an einer hessischen Hochschule.

Ist das Angebot etwas für mich?

Unsere Einstiegskurse richten sich an alle, die einen ersten Einblick in die Achtsamkeitspraxis nach der MBSR-Methode („Mindfulness Based Stress Reduction“) erhalten möchten und dabei professionell über mehrere Wochen mit einem Mix aus Theorie und Praxis begleitet werden möchten. Die Kurse erfordern keine Vorerfahrungen. Die einzige Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf die Übungen einzulassen und am Erfahrungsaustausch teilzunehmen.

Kursinhalte:

In 12 aufeinanderfolgenden Wochen führen wir Sie durch die Grundlagen der Achtsamkeit, basierend auf dem MBSR-Curriculum („Mindfulness Based Stress Reduction“). Sie lernen unter Anleitung, regelmäßig säkulare Meditationstechniken zu praktizieren und diese im Alltag zu integrieren. Unser Ziel ist es, Ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen Sie Stress bewältigen und Ihre tägliche Präsenz verbessern können. Zudem vertiefen Sie Ihr Verständnis für die Wirkung von Meditation und den Umgang mit Stress durch kognitive Inhalte. Zur Unterstützung Ihrer Praxis zu Hause erhalten Sie Zugang zu Audiodateien.

Lernziele
  • Einführung in die Meditationstechniken
  • Achtsamkeit im Alltag
  • Stressbewältigung durch Achtsamkeit
  • Kognitive Grundlagen zu Stress und Meditation
Kursdauer
Unsere Einstiegskurse umfassen 12 Termine zu je 90 Minuten, die wöchentlich stattfinden. Jeder Termin widmet sich einem spezifischen Schwerpunktthema, um ein umfassendes Verständnis und tiefe Einsichten in die Achtsamkeitspraxis zu fördern.
Ort
Der Kurs findet online statt. Dies ermöglicht eine flexible Teilnahme von jedem Ort aus, solange eine ungestörte Umgebung sowie eine Kamera- und Mikrofonausrüstung vorhanden sind.

MBSR-Kurs: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

5

Teilnahmevoraussetzungen:

#1 Sie sind Mitarbeiter:in, Hochschullehrende:r, Führungskraft oder studieren zum Zeitpunkt der Anmeldung an einer hessischen Hochschule.

Ist das Angebot etwas für mich?

Unser MBSR-Kurs richtet sich an alle, die ihre Stressbewältigungskompetenzen verbessern und ein gesundheitsbewusstes Verhalten entwickeln möchten. Als zertifizierter Präventionskurs ist er für Teilnehmende ohne spezifische Voraussetzungen zugänglich und ideal für Personen, die ihre persönlichen Ressourcen zur Stressbewältigung stärken möchten.

Kursinhalte:

Teilnehmende des MBSR-Kurses erlernen Übungen zur Entspannung und bewusster Aufmerksamkeitslenkung. Sie beschäftigen sich mit Schwerpunktthemen zur Theorie des Gesundheitsverhaltens, Stresstheorie und Strategien zur Stressbewältigung, sowie mit neurobiologischen und evolutionspsychologischen Aspekten von Stress. Der Kurs zielt darauf ab, die Stressverarbeitung auf verschiedenen Ebenen des Stressmanagements zu verbessern, selbstschädigendes Verhalten zu erkennen und zu modifizieren, und die Selbstwirksamkeit sowie die Fähigkeit zur achtsamen Kommunikation zu stärken.

Lernziele
  • Übungen zur Entspannung und bewusster Aufmerksamkeitslenkung
  • Theorie des Gesundheitsverhaltens und Stresstheorie
  • Strategien zur Stressbewältigung
  • Neurobiologische und evolutionspsychologische Aspekte von Stress
  • Selbstbeobachtung im Alltag und achtsame Kommunikation
Kursdauer
Der MBSR-Kurs besteht aus 8 Einheiten à 105 Minuten, die wöchentlich stattfinden, sowie einem Achtsamkeitsretreat in Präsenz von 7 Stunden.
Ort
Der Kurs wird online durchgeführt, was den Teilnehmenden die Flexibilität gibt, von jedem Ort aus teilzunehmen. Das Achtsamkeitsretreat wird vor Ort in Präsenz angeboten.

Fortgeschrittenenkurse:

Überblick über die verschiedenen Fortgeschrittenenkurse:

Achtsamkeit Intensiv: Vertiefungskurse

5
5

Teilnahmevoraussetzungen:

#1 Sie sind Mitarbeiter:in, Hochschullehrende:r, Führungskraft oder studieren zum Zeitpunkt der Anmeldung an einer hessischen Hochschule.

#2 Sie bringen Vorerfahrung in Meditation oder anderen Achtsamkeitsübungen mit. Unsere Vertiefungskurse sind speziell für Personen konzipiert, die bereits Grundkenntnisse in der Achtsamkeitspraxis besitzen. Sie richten sich an all jene, die ihre Fähigkeiten in der Achtsamkeit weiter vertiefen oder auffrischen möchten.

Kursinhalte:

In diesem Vertiefungskurs legen wir den Fokus auf die weitere Festigung und Vertiefung Ihrer Achtsamkeitspraktiken. Die Teilnehmenden lernen, ihre Meditationspraxis zu erweitern und zu festigen, um eine kontinuierliche und bereichernde Routine zu etablieren. Ein wichtiger Aspekt der Vertiefungskurse ist die Integration von Achtsamkeit in den Alltag, um Achtsamkeit und Bewusstheit im täglichen Leben zu fördern. Zusätzlich beschäftigen wir uns intensiv mit dem Umgang mit Stress, indem wir Stresssituationen als Gelegenheit zur persönlichen Entwicklung betrachten und Strategien entwickeln, um belastende Situationen gelassener zu bewältigen.

Nicht jede Achtsamkeitsübung muss im Sitzen oder Liegen geschehen. Diese Übung bringt Sie in die achtsame Bewegung, sowohl in geschlossenen Räumen, als auch draußen in der Natur.
Lernziele
  • Vertiefung der Meditationspraxis
  • Integration von Achtsamkeit in den Alltag
  • Achtsamer Umgang mit Stress und Herausforderungen
  • Entwicklung eines erweiterten Achtsamkeitsrepertoires
  • Praktiken zur Förderung von Gelassenheit und innerer Ruhe
Kursdauer
Unsere Vertiefungskurse erstrecken sich über einen Zeitraum von ca. 12 Wochen mit einer wöchentlichen Einheit von 45 Minuten. Jede Einheit kombiniert theoretische Einführungen in die Themen mit praktischen Übungen und Meditationen.
Ort
Die Kurse finden online statt, was Ihnen die Flexibilität bietet, von überall aus teilzunehmen und Ihre Praxis in Ihren eigenen vier Wänden zu vertiefen.

MBCL-Kurs: Mindfulness-Based Compassionate Living

5
5

Teilnahmevoraussetzungen:

#1 Sie sind Mitarbeiter:in, Hochschullehrende:r, Führungskraft oder studieren zum Zeitpunkt der Anmeldung an einer hessischen Hochschule.

#2 Sie bringen Vorerfahrung in Meditation oder anderen Achtsamkeitsübungen mit.

Ist das Angebot etwas für mich?

Unser MBCL-Kurs richtet sich an Personen, die bereits mit der Achtsamkeitspraxis vertraut sind, idealerweise durch die Teilnahme an einem 8-wöchigen MBSR-Kurs. Auch Teilnehmende mit einer regelmäßigen Achtsamkeitsmeditationspraxis von mindestens einem Jahr sind willkommen. Der Kurs baut auf der Grundlage der Achtsamkeit auf und vertieft das Verständnis und die Praxis des Mitgefühls gegenüber sich selbst und anderen.

Kursinhalte:

Der Kurs fördert ein tiefes Verständnis für die Bedeutung von Mitgefühl in schwierigen Zeiten und zeigt Wege auf, wie man Selbstmitgefühl und Mitgefühl mit anderen in den Alltag integrieren kann. Die Teilnehmenden entwickeln Fähigkeiten, sich selbst und anderen in herausfordernden Lebenssituationen mit Freundlichkeit und Mitgefühl zu begegnen. Neben Meditationen beinhaltet der Kurs Imaginationsübungen zum Erleben von Geborgenheit, Sicherheit und Akzeptanz in herausfordernden Situationen.

Lernziele
  • Vertiefung der Achtsamkeitspraxis und Entwicklung von Selbstmitgefühl
  • Theoretische Grundlagen zur Wirksamkeit von Mitgefühl
  • Mitfühlender Umgang mit schwierigen Gefühlen und herausfordernden Lebenssituationen
  • Stärkung der sozialen Verbundenheit und Reduzierung von Selbstkritik
  • Übungen zur Förderung von Wärme, Sicherheit, Akzeptanz und Verbundenheit
Kursdauer

Der MBSR-Kurs besteht aus 8 Einheiten à 105 Minuten, die wöchentlich stattfinden, sowie einem Achtsamkeitsretreat in Präsenz von 7 Stunden.

Ort

Der Kurs wird online durchgeführt, was den Teilnehmenden die Flexibilität gibt, von jedem Ort aus teilzunehmen. Das Achtsamkeitsretreat wird vor Ort in Präsenz angeboten.

Pin It on Pinterest